Dienstag, 4. Oktober 2011

Schlafmohn für Aufgeweckte!

Im Vergleich zu Klatschmohn (der mit den roten Blüten) haben die Kapseln des Schlafmohns diese schöne rundbauchige Form, sowie weisse bis rosafarbene Blütenblätter die knittrigem Papier ähneln.


Schlafmohn wurde schon seit der Jungsteinzeit in Südeuropa als Nutzpflanze verwendet. Damit gehört er zu unseren ältesten Kulturpflanzen.



Im alten Griechenland war die Mohnkapsel das Symbol für Morpheus, den Gott des Traumes.
Die Sumerer bezeichneten den Schlafmohn auch als "Pflanze der Freude".



Der Mohn galt in der Antike als Schlafmittel für Kinder, wurde als schmerzstillendes Mittel, als Nahrungsmittel und eben auch zur Gewinnung von Opium verwendet.

Deswegen ist der Anbau von Schlafmohn, selbst als Zierpflanze in Deutschland verboten.



Pssst aufgepasst: In meinem Dawanda-Shop gibt es ihn ganz legal zu kaufen...


Kommentare:

  1. Oh die Mohnkapseln sind ja wunderbar. Ich liebe Mohn in jeder Form, ob Katsch- oder Schlafmohn, Blüte oder Kapsel.. einfach toll. Bin grad über Grit von Handwerksart bei dir gelandet.. wie das manchmal so ist..
    Schönes Wochenende wünscht
    Andi

    AntwortenLöschen
  2. Hi, vielen Dank für deinen lieben Kommentar.

    Während ich so bei der Recherche saß, habe ich einige neue Dinge über den Mohn herausgefunden, die mir so noch gar nicht bekannt waren.

    viele Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...