Mittwoch, 18. Mai 2011

Metall trifft auf Holz.


Hart und weich.
Maskulin und Feminin.
Massive Schwere und lineare Leichtigkeit.

Zeichnungen im Raum - freistehend - frei schwebend.
Von einem Rahmen zusammen gehalten - begrenzt - der Freiheit entzogen.

Dies ist die ernste Seite meiner Kunst. Nicht lieblich. Nicht schön. Nicht lustig.

"Die gefangene Frau" 2005




All meinen Lesern (inzwischen sind es 74):

Die Zeit ist gegen mich.
Gerne möchte ich euch Ende der kommenden Woche die Lustige Seite meiner Kunst zeigen - die Sache mit den Baumscheiben.
Ein paar Einzelteile sind schon fertig.
Doch zwei Stunden nach Feierabend sind oft nicht genug, um meine Leidenschaft in vollem Maße auszukosten.

Bis dahin liebe Grüße.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...